Mädchenmannschaft, unsere Girls starten durch

E-Juniorinnen sind Hallenkreismeister

E-Juniorinnen sind Hallenkreismeister

Arminia Vechelde hat einen neuen überregionalen Hallenkreismeister.

Mit der maximalen Ausbeute von 24 Punkten und einer souveränen Bilanz von 17:1 Toren sind unsere E-Juniorinnen Hallenkreismeister in Gifhorn geworden.

Ja, richtig gelesen. Aus Mangel an Mädchenteams in vielen Landkreisen mussten wir in der Saison 2019/20 im Kreis Gifhorn antreten, so auch in der Hallensaison. Hier sollten wir auf die Teams der JSG Gifhorn Nord, VfB Peine, SSV Plockhorst, TV Brüderschaft Schöningen und SV Neiletal treffen. Teilweise bedeutete dies eine Anreise vom rd. 80 km, wohlgemerkt in der Kreisliga! Leider mussten wir gleich zu Beginn des ersten Spieltags feststellen, dass die JSG Gifhorn Nord ihr Team für die Hallenrunde zurückgezogen hatte. Das hieß auch, vom ersten Spiel an hellwach zu sein, da Punktverluste kaum wieder aufzuholen sein würden. Hochmotiviert gingen unsere Mädchen die Spiele an. 4 Siege ohne Gegentor bedeutete nach dem ersten Spieltag bereits einen komfortablen Vorsprung von 5 Punkten.

Gleich zu Beginn des zweiten Spieltags sollte noch einmal unnötig Spannung aufkommen. Ein kollektiver Tiefschlaf bedeutete das 0:1 bereits in der ersten Spielminute gegen unseren direkten Verfolger VfB Peine. Vielleicht brauchten wir diese kalte Dusche zum Wachwerden. Danach war wieder volle Konzentration da und das Spiel gegen Peine konnte noch gedreht werden. Das letztlich verdiente 2:1 bedeutete auch, dass der Vorsprung auf die Verfolger weiter angewachsen war. Jetzt ließen die Mädchen nichts mehr anbrennen und konnten die restlichen Spiele ohne weiteres Gegentor siegreich gestalten.

Nun gilt es, die guten Leistungen aus der Halle auf dem Rasen zu wiederholen.  Bereits jetzt fiebern alle dem Start der Rückrunde entgegen.